LipoAerosol

lipoaerosolLipoAerosol® zur Befeuchtung und Unterstützung des natürlichen Feuchtigkeitsfilmes der oberen und unteren Atemwege.
Bei Husten, Verschleimung der Atemwege oder Heiserkeit.

Produktübersicht

LipoAerosol® Inhalationslösung
Inhalt: 45 ml
PZN* (DE) - 09299992 | PZN* (AT) - 3870865

*PZN = Pharmazentralnummer - unter dieser Nummer ist das Produkt in Ihrer Apotheke gelistet.

LipoAerosol® Inhalationslösung ist ein Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Behandlung mit LipoAerosol®

Husten und Verschleimung der Atemwege sind für die Betroffenen belastend und die Symptome, die häufig am störendsten empfunden werden.

Neben der medikamentösen Therapie der Grunderkrankung können auch diese quälenden Krankheitserscheinungen behandelt und gelindert werden:
Nur mit einem Vernebler können größere Flüssigkeitsmengen in das Bronchialsystem verbracht werden um die Schleimretention zu behandeln. Durch die zugeführte Feuchtigkeit wird der zähe Schleim verflüssigt und das Abhusten erleichtert.

LipoAerosol® enthält keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs und ist konservierungsmittelfrei.
Nach erstem Gebrauch ist LipoAerosol® für 6 Monate verwendbar.

LipoAerosol® zur Inhalation

LipoAerosol® kann mit einem handelsüblichen Vernebler und Zerstäubungs- / Inhalationsgerät, wie z.B. einem kompressorbetriebenen Düsenvernebler (z.B. PARI Inhalationsgeräte) oder Ultraschallvernebler, angewendet werden.

LipoAerosol® beruht auf einer physiologischen Kochsalzlösung mit dem Zusatz von Phospholipid-Liposomen.
Neben der bewährten Befeuchtung der Atemwege können so zusätzlich auch wichtige Bestandteile des Surfactant zugeführt werden, um einen bestehenden Mangel auszugleichen.
Die gebrauchsfertige Lösung wird einfach direkt in den Vernebler gesprüht und anschließend inhaliert. Das Spraysystem ermöglicht eine hygienische Entnahme und verhindert zuverlässig die Verkeimung und Verschmutzung der verbleibenden Lösung.
LipoAerosol in Vernebler



LipoAerosol® Inhalationslösung ist konservierungsmittelfrei.

LipoAerosol® als Hals- und Rachenspray

Halsbeschwerden wie Heiserkeit, Hustenreiz oder Räusperzwang werden oft durch eine trockene und gereizte Schleimhaut verursacht. Außerdem finden Krankheitserreger auf einer trockenen und geschädigten Schleimhaut günstige Bedingungen.
Bei der Behandlung der Beschwerden steht deshalb grundsätzlich die Befeuchtung und Pflege der Schleimhäute im Rachenraum im Vordergrund.
Durch die Zerstäubung mit dem Sprühsystem entsteht ein Aerosol, das für die Anwendung im Bereich der oberen Atemwege geeignet ist.
LipoAerosol® mehrmals täglich je nach Bedarf einfach direkt in Hals und Rachen sprühen.

Weitere Informationen

Folder zum Download
Gebrauchsinformation zum Download

Aktuelle Publikationen zu LipoAerosol®:

Erschienen in: Atemwegs- und Lungenkrankheiten, Jahrgang 39, Nr. 8/2013, S. 323–326:

Kasuistik
Positiver Effekt inhalativer Substitution von Phosphatidylcholin bei trockenem Reizhusten in einem Fall von medikamentös induzierter Lungenfibrose
R. Daneshnia und M. Wittmann

Sonderdruck Atemwegs- und Lungenerkrankungen Supplement 8-2012 -
Englische Version

Sonderdruck Atemwegs- und Lungenkrankheiten 8-2012   

atemwegs undlungenkrankheiten 8 2012Die inhalative Substitution von Phosphatidylcholin
Neue Wege bei Surfactantstörungen des respiratorischen Systems

The inhalative substitution of phosphatidylcholine
New routes in surfactant disorders of the respiratory system